Schwellungen am Jochbein nach IPL-Behandlung

Allgemeine Fragen zu Rosazea und Symptomen, Abgrenzung zu anderen Hautkrankheiten, Erfahrungen mit Ärzten, sowie alles was nicht zu den anderen Themen gehört.

Moderatoren: Sabine, Ingrid, Florian

Schwellungen am Jochbein nach IPL-Behandlung

Beitragvon Käfer » Mittwoch 25. April 2018, 22:36

Liebe Forumsmitglieder,
nachdem nun seit meiner IPL-Behandlung bereits 1,5 Jahre vergangen sind und meine beidseitigen Schwellungen am Jochbein immer noch nicht besser geworden sind, wollte ich nochmals in die Runde fragen, ob jemand vielleicht auch solche Erfahrungen (auch nach Laserbehandlung) gemacht hat.
Und ob sie vielleicht durch eine bestimmte Medikation oder Behandlung besser oder ganz zurück gegangen sind?

Ich habe bisher ca. 1 Jahr Lymphdiaral Tropfen eingenommen, Bromelaintabletten und Arnika Globuli, Schüsseler Salze, trinke täglich mindestens 1 Liter Brennesseltee und zusätzlich 2 l stilles Wasser und ernähre mich salzarm.
Auch Lymphdrainage habe ich einen Monat probiert, aber nur 1x wöchentlich, das war vielleicht zu wenig.

Zurzeit mache ich selbst jeden Abend für 2-3 Minuten Lymphdrainage, ganz vorsichtig, weil meine Haut ja ohnehin schon durch die Rosa gereizt ist.
Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, zumal ich im Internet von zwei Betroffenen gelesen habe, dass ihre Jochbeinschwellungen nach ca. 2 Jahren endlich verschwanden.
Ich würde mich über Erfahrungsberichte oder Tipps sehr freuen.
LG Käfer
Käfer
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: Freitag 13. Januar 2017, 09:05

Zurück zu Rosazea

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste