Starke Verbesserung der Rötungen

Alternative Wirkstoffe und Mittel, pflanzliche Wirkstoffe, Hilfsmittel, Vitamine, Mineralien, etc. Homöpathie, Heilpraktik.

Moderatoren: Sabine, Ingrid, Florian

Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon Nilopilo » Freitag 13. Mai 2016, 09:00

Hallo allerseits,

ich wollte euch mal ein wenig berichten, dass ich seit über einer Woche plötzlich total gute Haut bekommen habe und ich es von der absoluten Röte und einigen Pusteln und geschwollenem Gesicht, zu einer total angenehm weichen Haut mit gar keinen Pickeln mehr geschafft habe, mit so gut wie keiner Rötung. Ich weiß nicht, wie es euch damit geht, aber mich schränkt die Krankheit psychisch enorm ein. Das heißt ich vergleiche mich mit anderen "gesunden" Leuten und denke immer, dass die Röte das erste ist, was die Leute an mir wahrnehmen. Jedenfalls hab ich seit Februar enorme gesundheitliche Probleme und bin ständig krank und musste seither vier Mal sehr starke Antibiotika nehmen. Jetzt in der letzten Woche der Einnahme habe ich eine extreme Verbesserung meines Hautzustands feststellen können. Ich kann mir das nur dadurch erklären, dass ich jetzt 10 Tage lang zweimal täglich ein Probiotikum eingenommen habe, einmal nachmittags und vor dem schlafen gehen. Außerdem habe ich nur noch Gemüse und Obst gegessen, Fisch und ähnliche gesunde Nahrungsmittel. Während dieser Zeit habe ich komplett auf Käse, Joghurt, Milch und Eier verzichtet und ich versuche dies weiterhin so zu handhaben. Mein Arzt hat mir jetzt eine komplette Darmkur verschrieben, aufgrund meiner ständigen Infekte. Zu meiner Hautpflege kann ich noch folgendes sagen: Ich benutze zum Abschminken das Mizellenwasser für Rosacea Haut von Bioderma, sprühe anschließend Thermalwasser auf die Haut und benutze dann ein Feuchtigkeitsserum (SkinCeuticals B5) und anschließend das Serum Rosaliac Intense von La Roche Posay. Seit einigen Tagen benutze ich auch noch Aloe Vera Gel als Feuchtigkeitsgrundlage. Bevor ich mich schminke, benutze ich zusätzlich noch das mattierende Feuchtigkeitsfluid von Avène. Jedenfalls meine Haut ist momentan ein Traum. Ich hoffe so sehr, dass es jetzt erstmal so bleibt und behalte mir meine Lebensgewohnheiten: Kein Alkohol, kein Nikotin, wenig Süßigkeiten, ganz wenig Käse, Gemüse, Fisch und Obst und viel Wasser trinken. Ich halte euch mal auf dem Laufenden. Würde mich nämlich interessieren, was passiert, wenn ich mit der Kur beginne. Momentan kann ich wieder ungeschminkt aus dem Haus gehen und meine Haut ist kaum mehr gerötet und spannt auch nicht. :top:
Nilopilo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 4. Oktober 2014, 09:01

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon Ingrid » Mittwoch 18. Mai 2016, 21:40

Nilopilo hat geschrieben:Würde mich nämlich interessieren, was passiert, wenn ich mit der Kur beginne. Momentan kann ich wieder ungeschminkt aus dem Haus gehen und meine Haut ist kaum mehr gerötet und spannt auch nicht. :top:


Bitte halte uns auf dem laufenden. Es ist immer gut, Langzeiterfahrungen zu lesen.
Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.
Christian Morgenstern
Benutzeravatar
Ingrid
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1776
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 13:37
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon Chriscous » Freitag 20. Mai 2016, 11:46

Hallo,

ich habe die gleiche Erfahrung gemacht mit der Ernährung. Bis vor 2 Monaten war mein Gesicht echt schlimm. Hatte Pickelchen, es juckte, Schwellungen überall, es war schrecklich. War aus einem USA-Urlaub zurück und hatte mich dort sehr ungesund ernährt. Davor hatte ich durch eine Low-Carb-Diät auch unglaublich viel Fleisch gegessen, zu viele Milchprodukte etc. Ich sah furchtbar aus. Habe dann einen Monat sehr drauf geachtet kein Schweinefleisch zu essen, keine Milch,kein Kaffee,keine Weizenprodukte, kein Zucker (als Grundlage habe ich einfach eine basische Ernährung genommen)und meine Pusteln sind wrggegangen. Die Schwellungen auch.Jetzt bin ich zwar immernoch ab u zu rot, was sich ja auch nicht verhindern lässt,aber es ist viel viel besser. Jetzt trinke ich wieder Kaffee und esse auch am WE mal ein böses Weizenmehlbrötchen etc, aber ich versuche trotzdem das beizubehalten. So gut wie es eben geht. Wenn es mal Kuchen gibt, dann ess ich den,wenn es mal Schweineschnitzel gibt auch usw. Aber grundsätzlich versuche ich drauf zu achten :)

Jetzt muss nur noch eine Sommergeeignete Pflege her. Dann bin ich erstmal einigermaßen beruhigt :D
Chriscous
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 17:51

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon kika51 » Montag 20. Juni 2016, 16:30

Hallo,

ich glaube, eine Ernährungsumstellung sollte man auch in Betracht ziehen, vielleicht hilft es ja bei Rosazea. Ansonsten kann es ja nicht schaden. Manchmal sind es die einfachen Dinge und ich frage mich, warum bin ich nicht von selbst darauf gekommen es einmal zu versuchen.

Vielen Dank, Kika
kika51
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 15. Juni 2016, 12:28

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon Michi333 » Freitag 22. Juli 2016, 13:12

Hallo Nilopilo,

das macht mir Mut, wenn ich sowas lese. Also hast du es hauptsächlich über die Ernährung geschafft?
Ich frage mich ja, wie ich komplett auf Zucker verzichten kann - in fast allen Lebensmitteln ist ja Zucker, teilweise auch sehr gut versteckt...
Und wenn ich zum Fleisch noch die Milchprodukte weglasse, bleibt ja kaum noch was.

Hast du da vielleicht einen Tipp bezüglich der basischen Ernährung? Wo hast du dich da informiert und Rezepte gefunden?

LG und weiterhin gute Erfolge :)
Michi
Michi333
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 16:25

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon karabienchen22 » Samstag 30. Juli 2016, 22:26

Ohhh, das ist echt super zu lesen! Ich habe gerade schon geschrieben, dass ich auch diese Erfahrungen gesammelt habe, mein Hautbild sich unglaublich verbessert hat, ich mich durch die Ernährungseinstellung aber total eingeschränkt gefühlt habe und deswegen wieder in mein altes Muster geraten bin! Leider.. Meine Haut wurde wieder röter und die Poren auch größer! Ich bin echt überzeugt davon, dass Ernährung ein enormen Einfluss auf das Hautbild generell und auch bei Rosazea-betroffenen hat!
karabienchen22
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 12:54

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon WPKoerner » Mittwoch 17. August 2016, 08:46

Hallo Ihr,

diese positiven Erfahrungen mit einer Ernährungsumstellung habe ich auch gemacht.

Ich habe es zwar wegen meiner MS gemacht, hatte aber auch positive Wirkungen auf die Rosazea. Vielleicht weil beide einen entzündlichen Hintergrund haben.

Es existieren einige Wirkstoffe, die sich möglicherweise positiv auf die Entzündungs- und Immunprozesse auswirken können.

Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren spielen eine wesentliche Rolle bei Entzündungsprozessen.

Die lebenswichtigen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren liegen im Hanföl im optimalen Verhältnis von eins zu drei vor.

Auch findet sich im Hanföl die seltene und entzündungshemmende Gamma-Linolen-Säure. Die findet ihr auch im Nachtkerzen- und Borretschöl.

Weitere entzündungshemmende Wirkstoffe finden Sie in folgenden Ernährungsbestandteilen:

Gewürze, entzündungshemmend
Kurkuma, besser Curcumin-Kapseln wegen der schlechten Bioverfügbarkeit
Für Salate: Basilikum, Oregano, Rosmarin
Für das Müsli: Zimt

Samen, Omega 3 enthalten:
Für Müsli: Leinsamen, Haferkleie, Chia Samen
Für Salate: Chia Samen

Nüsse, Omega 3 enthalten:
Walnüsse, Mandeln

Gemüse, enthalten wichtige Vitamine und Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe als Antioxidantien
Artischocken
Brokkoli
Paprika
Karotten
Tomaten
Feldsalat

Fisch, Omega 3 enthalten besonders:
Hering, Lachs, Makrele

Öle, Omega 3 und Omega 6 im Verhältni 1:3 nur im Hanföl
Für Salate: Hanföl, Leinöl, Olivenöl

Vielleicht sind das einige nützliche Informationen für euch.

Viele Grüße

Hans-Jörg
WPKoerner
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: Montag 15. September 2014, 16:57

Jemand geheilt?

Beitragvon Nilopilo » Dienstag 7. Februar 2017, 11:54

Liebe Rosazea Betroffenen,

ich bin völlig verzweifelt, liege heulend im Bett weil meine linke Gesichtshälfte knallrot ist. Die rechte auch, aber die linke umso mehr. Hat hier jemand Erfahrung mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Rosazea oder Fastenkuren? Ich habe nämlich keine Ahnung wieso meine Haut so schlecht ist. Ich weiß nur, dass ich ständig Probleme mit Blähungen und Unwohlsein habe. Sprich bei mir stimmt wohl ordentlich was nicht im Bauch. Hat jemand Erfahrungen Tipps, die er mit mir teilen kann? Ich bin so verzweifelt *verysad*
Nilopilo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 4. Oktober 2014, 09:01

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon Ingrid » Donnerstag 9. Februar 2017, 12:11

Hallo Nilopilo,

es tut mir leid zu hören, dass es dir wieder schlechter geht. :( Da die Erfahrungen im Verlauf gelesen, besser helfen (dir und den Lesern), habe ich deinen neuen Thread zu deinem bestehenden angehängt.

Warum die Verschlechterung kam, kann ich dir nicht sagen. Am Besten gehst du sofort zu einem Hautarzt und machst zusätzlich einen Termin beim Hausarzt. Vielleicht findet sich eine Ursache.

Als Soforthilfe wird hier häufig empfohlen, die Haut mit schwarzem Tee zu kühlen. Tee kochen, erkalten lassen, ein Tuch damit befeuchten und 10-15 Minuten auf das Gesicht legen. Manche Tupfen es auch auf die Haut und spülen es später wieder ab.

Vielleicht geht es dir heute schon besser, du hast vorgestern geschrieben.

Gute Besserung!

Ingrid
Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.
Christian Morgenstern
Benutzeravatar
Ingrid
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1776
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 13:37
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon Nilopilo » Sonntag 12. Februar 2017, 21:09

Vielen lieben Dank für die Hilfe! Ich habe jetzt versucht meinen Milchkonsum etwas zurück zu schrauben und nehme jetzt wieder mein Probiotikum. Tatsächlich ist meine Haut besser geworden, aber ist immer schwer zu sagen, woher das kommt. Mir ist gerade noch eingefallen, dass morgen Abend eine Sendung zu Ernährung und Rosazea kommt. Um 21 Uhr im NDR:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... index.html

Sorry, falls der Link unerwünscht ist. Aber ich dachte, das könnte sicher für den ein oder anderen interessant sein. Außerdem finde ich die Facebookseite "Aktiv gegen Rosacea" nicht schlecht. Die haben auch mal ganz gute Schminktipps. Anscheinend gibt es jetzt ganz neu eine App...mal sehen, vielleicht lade ich mir die mal runter.

Wünsche allen einen schönen Abend! :)
Nilopilo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 4. Oktober 2014, 09:01

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon Ingrid » Montag 13. Februar 2017, 13:31

Hallo Nilopilo,

der Link ist in Ordnung, der NDR hat keinen "Warenkorb". :)

Du warst nicht beim Hautarzt? Nächstes mal dann.... .

Gruß

Ingrid
Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.
Christian Morgenstern
Benutzeravatar
Ingrid
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1776
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2005, 13:37
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon conma » Montag 20. März 2017, 09:06

Hallo Nilopilo,
hast Du die App mal ausprobiert? Hast Du inzwischen einige Erfahrungen sammeln können? Ist die hilfreich?
Ich habe die App jetzt mal bei mir installiert und angefangen, Daten einzutragen. Mal sehen, wie sich das im Laufe der Zeit darstellt, ob ich irgendeinen Auslöser entdecke, der mir bisher durch die Lappen gegangen ist.
Benutzeravatar
conma
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 07:11

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon medi78 » Samstag 13. Mai 2017, 21:23

Hallo,

hier gibt es eine Liste was man Essen kann und worauf man verzichten sollte ( Stichwort :

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/ ... ea102.html

Dort gibt es auch alles als pdf zum ausdrucken.

Hier auch noch Rezepte für Rosazea Patienten:

https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/reze ... db334.html
medi78
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 4. November 2016, 16:00
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Starke Verbesserung der Rötungen

Beitragvon gorilla » Mittwoch 17. Mai 2017, 17:14

Ich finde die Liste sinnfrei. Was ist das Konzept hinter der Empfehlung? Viele Dinge haben Histamin, Tomaten sollen Trigger sein etc.
Zucker, Weizen weglassen. Okay, aber Dinkel hat auch Gluten. Warum jetzt Weizen?
Mir fehlt ein wissenschaftliches Konzept dahinter....
gorilla
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 233
Registriert: Samstag 1. Oktober 2016, 10:19


Zurück zu Alternative und zusätzliche Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste