Rosacea, Darm, das Sitzen und der venöse Rückstau

Allgemeine Fragen zu Rosazea und Symptomen, Abgrenzung zu anderen Hautkrankheiten, Erfahrungen mit Ärzten, sowie alles was nicht zu den anderen Themen gehört.

Moderatoren: Stefanie, Florian, Sabine, Ingrid

Rosacea, Darm, das Sitzen und der venöse Rückstau

Beitragvon gorilla » Donnerstag 16. Februar 2017, 20:44

Hallo,
ich brauch mal Meinungen.
Ich habe rausgefunden, das die Flushes bzw. Rötungen hauptsächlich beim Sitzen auftreten, vor allem in warmen Räumen. Nun stellt sich mir die Frage, warum im Sitzen?
Ich habe ein Roehmheld Syndrom, dabei drückt Magen, Darm gegen das Zwerchfell und das Herz wird gestört und reagiert mit Rhytmusstörung (mein Herz ist gesund). Stehe ich aufrecht, ist das Problem sofort weg :mrgreen:
Ein Symthom des RS ist das Erröten, aber auch Nackenverspannung. Die längere Errötung führt dann wohl zu den kleinen Pickeln auf Wange und Stirn.
Warum allerdings ein venöser Rückstau eintritt verstehe ich noch nicht, es hängt aber mit Herz bzw. der unteren Hohlvene zusammen. Oder der Nackenverspannung, die Abflussvenen abdrückt? Die Fluhes treten bevorzugt nach dem Essen auf. Der gefüllte Magen drückt beim Sitzen gegen das Herz (eine schlechte Haltung begünstigt das).

Hat jemand ähnliche Probleme? Herzstolperer, Rötung beim Sitzen oder bestimmter Liegeposition.
Oder noch eine Idee, warum der venöse Rückfluss im Gesicht gestört sein sollte.
gorilla
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 1. Oktober 2016, 11:19

Zurück zu Rosazea

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron